Am 24. Juli 2011, im Vorfeld des Vorbereitungsspiels zwischen Hannover 96 und Olympique Lyon, konnte 96-Torgarant Didier Ya Konan einen weiteren Erfolg für seine starken Leistungen in der Saison 2010/11 einfahren. Denn insgesamt sieben Mal wurde er in der abgelaufenen Saison zum „TUI Man of the Match“ gewählt. Damit ließ der 27-jährige Ivorer allen voran seinen Teamkollegen Ron-Robert Zieler, der mit fünf Punkten weniger Rang zwei belegte, hinter sich. Für die Auszeichnung erhielt Ya Konan vom TUI-Sponsoring Manager Norbert Schmidt einen Scheck in Höhe von 1000 €, welche er direkt an die Robert-Enke-Stiftung spendete. Für RES-Geschäftsführer Jan Baßler zeigt die Unterstützung des Stürmers wieder einmal „die besondere Verbindung der Stiftung zum Fußball und natürlich auch zu Hannover 96 als Gründungsmitglied.“. Baßler dankte Ya Konan und versicherte, innerhalb der Stiftungsarbeit einen guten Verwendungszweck für die Spende zu finden.