Das aus Hamburg stammende Ehepaar Nicola zum Felde und Marcus Eisenberger kommt zwar aus der Stadt des vermeintlich größeren HSV, trotzdem schlägt ihr Herz für den roten HSV aus der Landeshauptstadt. Das Ehepaar wünschte sich zu ihrer Hochzeit Geld von den Gästen, um es der Robert-Enke-Stiftung zu spenden. Ein Scheck in der beachtlichen Höhe von 7500 € durfte Jan Baßler, Geschäftsführer der Stiftung, beim Heimspiel der Hannoveraner gegen Eintracht Frankfurt entgegen nehmen. „Unser Sohn Sören ist ein großer Enke-Fan“ erzählt Eisenberger.