Bereits zum zweiten Mal lud die Gemeinde Mühlbach im Müglitztal in der Nähe von Dresden am 04.09.2011 zum „Mühlbacher Landschaftslauf“ ein. So hat Schirmherr Klaus Brähmig, Mitglied des Deutschen Bundestages, auf der Sportanlage des SV Sachsen Müglitztal e.V. pünktlich um 09.30 Uhr den Startschuss für den ersten von insgesamt neun Lauf- bzw. Walkingwettbewerben gegeben. Da schon die letztjährige Veranstaltung in der reizvollen Landschaft im Müglitztal ein großer Erfolg in puncto Teilnehmer und Zuschauer war, beschloss Organisator Christian Hamann, in der Hoffnung auf ein ähnlich großes Interesse in diesem Jahr, am Rande des Events Spenden zugunsten der Robert-Enke-Stiftung zu sammeln. In Anbetracht der Tatsache, dass hierbei insgesamt 100 Euro zusammenkamen, kann man diese Hoffnung im Nachhinein durchaus als berechtigt bezeichnen. Neben dem finanziellen Aspekt hatte sich Hamann jedoch auch zum Ziel gesetzt, Öffentlichkeitsarbeit für die Stiftung zu betreiben und somit zur Enttabuisierung der Krankheit Depression beizutragen. Wie er RES-Geschäftsführer Jan Baßler im Zuge der Scheckübergabe am 02.10.2011 in Barsinghausen mitteilte, konnte dieses Vorhaben ebenfalls erfolgreich umgesetzt werden. Denn ein nicht unerheblicher Teil der Menschen interessierte sich nicht nur für den Sport, sondern auch für die Stiftung sowie ihre Arbeit. Für Baßler war vor allem „das Engagement, welches der Organisator an den Tag gelegt hat, beeindruckend“.