Project Description

In Vorbereitung auf den 10. Todestag am 10. November 2019 setzt die Robert-Enke-Stiftung gemeinsam mit Fachexperten eine Virtual-Reality-Erfahrung um, in der Teilnehmer per virtueller Realität erfahren können, wie sich typische Symptome einer depressiven Erkrankung anfühlen. Ab heute können sich Interessierte per Mail registrieren.

„IMPRESSION DEPRESSION – Eine Virtual Reality-Erfahrung der Robert-Enke-Stiftung“

Mit mehr als 4 Millionen Betroffenen in Deutschland es sich bei Depressionen um eine Volkskrankheit, die gut behandelbar ist. Um darauf hinzuweisen und für mehr Verständnis gegenüber Betroffenen zu werben, hat die Agentur BrinkertMetzelder eine Kampagne entwickelt, die im Rahmen des diesjährigen Weltgesundheitstags am 07. April startet.

Raphael Brinkert: „Depression ist eine psychische Störung, die für Nichtbetroffene nur schwer verständlich ist. Mit der Virtual-Reality-Erfahrung der Stiftung erhalten Freunde und Familie von Betroffenen die Impression, wie sich einzelne Symptome der Depression anfühlen. Es ist uns eine Ehre, dass wir dieses Thema zum 10. Todestag von Robert kommunikativ begleiten dürfen.“

Teresa Enke: „Ich bin überzeugt: Durch ‚IMPRESSION DEPRESSION‘ erreichen wir Aufklärung, Sensibilisierung und Verständnis für depressive Menschen. Im Jahr des zehnten Todestages meines Mannes versuchen wir dem Nichtbetroffenen erstmals einen Eindruck zu vermitteln, was es bedeuten könnte, mit einzelnen Symptomen dieser Krankheit tagtäglich leben zu müssen. Raphael, Christoph und ihrem Team danke ich herzlich für die professionelle Begleitung!“

Zusammen mit reichweitenstarken Partnern aus dem Bereich Sport und Unterhaltung wird die Teaser-Kampagne auf allen relevanten Social Media-Plattformen verbreitet. Partner für den Kampagnenstart im Bereich Out-of-Home ist die WALL GmbH, die digitale Außenflächen in Großstädten zur Verfügung stellt. Die Produktion des Films übernahm Giraffentoast.

Auf der dazugehörigen Seite https://impression-depression.de/  erhalten Interessierte erste Infos zur VR-Ausstellung, die im Herbst zum 10-jährigen Todestags Robert Enkes präsentiert wird.

Über BRINKERTMETZELDER
Raphael Brinkert, Deutschlands meistausgezeichneter Sportmarketer, und Christoph Metzelder, ehemaliger Fußballprofi und Träger des Bundesverdienstkreuzes, haben als Gründungsgeschäfts-führer Jung von Matt/SPORTS zu Europas kreativster Sportmarketingagentur 2018 aufgebaut. Mit ihrer Neugründung BrinkertMetzelder widmen sie sich ihrer zweiten Leidenschaft neben dem Sport: gesellschaftliche und nachhaltige Marketingkommunikation. Kunden der Agentur sind Unternehmen, Verbände, Stiftungen, Institutionen und Initiativen.