Home
Home2021-02-25T11:00:05+01:00

GEMEINSAM DAS LEBEN FESTHALTEN.

Die Robert-Enke-Stiftung unterstützt Projekte, Maßnahmen und Einrichtungen, die über Herzkrankheiten von Kindern sowie Depressionskrankheiten aufklären und deren Erforschung oder Behandlung dienen.

ICH SCHAFF DAS NICHT: Ruf an unter 05105-77-5555-33

TOP-THEMEN

Mats Hummels ist Pate vom Förderpreis Seelische Gesundheit im Nachwuchsleistungssport 2021

Die Vorstandsvorsitzende Teresa Enke freut sich über die prominente Unterstützung von Mats Hummels, der die Schirmherrschaft des Förderpreises der Robert-Enke-Stiftung übernehmen wird: „Ich finde es klasse, dass Mats Hummels einmal mehr beweist, wie wichtig es ist, über den Tellerrand hinauszuschauen. Über seine Patenschaft trägt er dazu bei, die wichtigen Projekte [...]

9. Juni 2021|

PORTRAITS

ROBERT ENKE

Robert Enke

Robert Enke war Torwart der Bundesligamannschaft von Hannover 96 und achtmaliger Torhüter der Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Er litt über mehrere Jahre an Depressionen. Am 10. November 2009 nahm Robert Enke sich das Leben.
Robert Enke hat das Leben geliebt. Als er einmal in Santa Cruz auf Teneriffa als Torwart arbeitete, ging er oft zum Hafen hinunter, setzte sich auf eine Treppe und sah still dem geschäftigen Treiben zu. Der reine Anblick des Lebens machte ihn glücklich […]

LARA ENKE

„Sie war so ein tapferes, fröhliches Kind, auf jedem zweiten Foto hat sie gelacht“, sagte Robert Enke einmal über sie. Am 17. September 2006 stirbt sie nach einer vergleichsweise leichten Ohrenoperation. Teresa und Robert Enke waren dankbar für alle die schönen Momente, die sie mit Lara dem mühsamen Alltag abtrotzten. Sie haben erfahren, wie viel Freude entstehen kann, wenn herzkranken Kindern durch eine exzellente medizinische Betreuung wie an der MHH geholfen werden kann […]

Lara Enke

FACEBOOK

3 Tage zuvor

#HeldenWieDuUndIchBei Sarah Connor, einer der bekanntesten deutschen Sängerinnen, mündete ein Burn-Out-Syndrom in Depressionen. Der extreme Erfolg setzte ihr eine Zeit lang zu sehr zu, sie war nach eigener Aussage „wahnsinnig unsicher, verletzlich und traurig“. Während der Ehe mit Marc Terenzi sei sie in ein tiefes Loch gefallen, aus das ihr erst die Geburt ihres zweiten Kindes im Jahr 2006 geholfen hat. Eine Depression kann jede und jeden treffen. Wichtig ist, sie frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. #treatdepression #enkestiftung ... WeiterlesenWeniger anzeigen
Auf Facebook anschauen

6 Tage zuvor

Zu Depressionen kursieren viele Vorurteile und Mythen. Zu den häufigsten Irrtümern rund um die seelische Krankheit zählt die Annahme, Depressionen seien nicht heilbar. Das ist natürlich nicht richtig: Depressionen sind – besonders bei früher Diagnose – sehr gut behandelbar. Neben einer psychotherapeuthischen Behandlung steht Betroffenen auch der Weg über eine medikamentösen Behandlung offen. Das Risiko, nach einer erfolgreichen Behandlung dennoch wieder in eine depressive Phase zu rutschen, besteht allerdings. Doch nur in wenigen Fällen bleiben Depressionen chronisch bestehen.Wir wollen aufklären und einen Beitrag zum breiteren Verständnis dieser Krankheit leisten. #enkestiftung ... WeiterlesenWeniger anzeigen
Auf Facebook anschauen

1 Woche zuvor

#HeldenWieDuUndIchBundestrainer Joachim Löw, der mit der heute startenden Europameisterschaft sein letztes Turnier mit der Nationalmannschaft bestreitet, sprach kürzlich offen über seine psychische Gesundheit. Insbesondere nach Spielen spüre er oft Leere und Einsamkeit. Auch schwierige Personalentscheidungen hätten ihm schwer zugesetzt, wie er berichtete. Dieses „Wellenbad der Gefühle” habe ihn verschlossener gemacht. Wir kennen Jogi als engen Begleiter unserer Stiftung und wünschen ihm nur das Beste.Eine Depression kann jede und jeden treffen. Wichtig ist, sie frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. #treatdepression #enkestiftung ... WeiterlesenWeniger anzeigen
Auf Facebook anschauen
Nach oben