Home

GEMEINSAM DAS LEBEN FESTHALTEN.

Die Robert-Enke-Stiftung unterstützt Projekte, Maßnahmen und Einrichtungen, die über Herzkrankheiten von Kindern sowie Depressionskrankheiten aufklären und deren Erforschung oder Behandlung dienen.

TOP-THEMEN

„IMPRESSION DEPRESSION – Eine Virtual Reality-Erfahrung der Robert-Enke-Stiftung“

In Vorbereitung auf den 10. Todestag am 10. November 2019 setzt die Robert-Enke-Stiftung gemeinsam mit Fachexperten eine Virtual-Reality-Erfahrung um Weiterlesen

4. April 2019|

PORTRAITS

ROBERT ENKE

Robert Enke

Robert Enke war Torwart der Bundesligamannschaft von Hannover 96 und achtmaliger Torhüter der Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Er litt über mehrere Jahre an Depressionen. Am 10. November 2009 nahm Robert Enke sich das Leben.
Robert Enke hat das Leben geliebt. Als er einmal in Santa Cruz auf Teneriffa als Torwart arbeitete, ging er oft zum Hafen hinunter, setzte sich auf eine Treppe und sah still dem geschäftigen Treiben zu. Der reine Anblick des Lebens machte ihn glücklich […]

LARA ENKE

„Sie war so ein tapferes, fröhliches Kind, auf jedem zweiten Foto hat sie gelacht“, sagte Robert Enke einmal über sie. Am 17. September 2006 stirbt sie nach einer vergleichsweise leichten Ohrenoperation. Teresa und Robert Enke waren dankbar für alle die schönen Momente, die sie mit Lara dem mühsamen Alltag abtrotzten. Sie haben erfahren, wie viel Freude entstehen kann, wenn herzkranken Kindern durch eine exzellente medizinische Betreuung wie an der MHH geholfen werden kann […]

Lara Enke

FACEBOOK

3 Tage zuvor

Robert-Enke-Stiftung

ReasonToRock Festival 2019, SG Dynamo Dresden, Rhein-Neckar Löwen: Noch im Mai sind wir mit unserem mobilen Informationsstand „RobertEnke-Stiftung auf Tour“ auf diversen Veranstaltungen vertreten! Seht Euch unter nachfolgendem Link an, wo Ihr uns in den nächsten Wochen antreffen könnt – wir freuen uns auf Euren Besuch!

robert-enke-stiftung.de/events/list
... WeiterlesenWeniger anzeigen

Auf Facebook anschauen

2 Wochen zuvor

Robert-Enke-Stiftung

Der Hamburger Olympia-Ruderer Lars Wichert kämpft für depressive Sportler! 2016 nahm sich Wicherts Zweierpartner Yannic Corinth unter dem Eindruck einer schweren Depression das Leben. Wichert gründete den gemeinnützigen Verein Wirfueryannic e.V. – und ist jetzt auch DRV-Athletensprecher (rudern.de). In Erinnerung an seinen ehemaligen Zweierpartner arbeitet der Verein daran, Aufklärung, Prävention und Hilfe rund um die psychische Erkrankung anzubieten. Viele der rund 250 Vereinsmitglieder sind aktive oder ehemalige Leistungssportler und treten gemeinsam als Team #wirfueryannic bei Wettkämpfen auf der ganzen Welt an, um auf die Arbeit des Vereins aufmerksam zu machen.

wirfueryannic.de/This is "Wirfueryannic e.V. Imagefilm" by Mad Apes on Vimeo, the home for high quality videos and the people who love them.
... WeiterlesenWeniger anzeigen

Auf Facebook anschauen

3 Wochen zuvor

Robert-Enke-Stiftung

„Was sind die Ursachen meiner Depression?", „Muss ich ein Leben lang Medikamente nehmen?", „Welche Behandlung ist die richtige für mich?" - Depressionen gehören zu den weltweit schwerwiegendsten und bedeutendsten Erkrankungen und beeinträchtigen oft das gesamte Leben. Häufig fühlen sich Betroffene und Angehörige hilflos und allein gelassen mit den Problemen und Fragen, die ihre Erkrankung aufwirft. Aus diesem Grund bietet das Max-Planck-Gesundheitsforum in Kooperation mit dem Münchner Bündnis gegen Depression e.V. morgen am 30. April die "Sprechstunde Depression und Burnout" an, in der über die Erkrankungen informiert wird und Fragen aus dem Publikums beantwortet werden. Interessenten können ihre Fragen online oder per Mail an presse@psych.mpg.de einreichen. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sie findet im Hörsaal des Max-Planck-Institutes für Psychiatrie im Erdgeschoss der Kraepelinstraße 2 in München von 18.30 bis 20.00 Uhr statt. Weitere Infos zu der Veranstaltung findet Ihr auf der Homepage des MPI: www.psych.mpg.de/2471009/sprechstunde.html ... WeiterlesenWeniger anzeigen

Auf Facebook anschauen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen